Über uns

 

Der Bundesverband der Meerschweinchenfreunde Deutschland (MFD) e.V. besteht seit 1988 und hatte schon über 1200 Mitglieder im Bundesgebiet und den angrenzenden Ländern.

Er ist ein Verein für alle, die das Interesse an Meerschweinchen miteinander teilen, also sowohl Züchter als auch reine Liebhaber und Halter dieser faszinierenden, oft völlig falsch eingeschätzten Tiere.

Die Ziele unseres Verbandes sind so vielfältig wie seine Mitglieder.

Natürlich geht es um Zucht, Ausstellung und Bewertung der inzwischen weit über 20 Meerschweinchen-Rassen und der Vielzahl von Farben- und Fellzeichnungen.

Aber es geht uns auch um die Aufklärung über artgerechte Haltung, um Informationen zur Fütterung, Unterbringung,
Krankheitsprophylaxe, Verhaltensweisen oder „Problemzüchtungen“.

Die Tierschutzkommission kümmert sich nicht nur vereinsintern um das Wohl der Tiere unserer Mitglieder, sondern auch um die Unterbringung von in Not geratenen Meerschweinchen.

Im Juni 1997 gründete sich unser Landesverband, um vor Ort einen engeren Kontakt zwischen den Mitgliedern zu gewährleisten.

Er hat zur Zeit etwa 60 Mitglieder, die sich mit dem Hobby „Meerschweinchen“ beschäftigen.

Jedes Jahr führen wir Landesverbands-Ausstellungen durch, zu denen ausgebildete Preisrichter aus Berlin und dem Bundesgebiet anreisen, um Rasse- und Liebhaber-Meerschweinchen nach dem Bundesverbandsstandard zu bewerten.

Auf diesen Ausstellungen können auch Liebhabertiere bewertet werden. Zusätzlich finden mehrere kleinere Informationsveranstaltungen an verschiedenen Orten statt.

Aber auch außerhalb dieser Veranstaltungen stehen unsere Mitglieder gern als Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Meerschweinchen zur Verfügung.

Haben Sie Lust, uns „Meerschwein-Verrückte“ näher kennen zu lernen, schauen Sie doch einfach mal vorbei:

Stammtischtermine finden Sie unter: Termine
Nähere Informationen zum Vorstand unter: Ansprechpartner

Wir freuen uns schon darauf, Sie kennen zu lernen.